Ultraschall (Sonographie)

In der modernen Urologie ist die Ultraschalldiagnostik (Sonographie) die am häufigsten verwendete Untersuchungsart. Sie ist schmerz- und risikofrei. In unserer Praxis verwenden wir moderne High-End-Geräte.

Ultraschall der Prostata

Die Untersuchung der Prostata stellt einen besonderen Schwerpunkt in jeder urologischen Praxis dar. Die Hauptfunktion der Prostata besteht darin, eine Samenflüssigkeit zu bilden, welche die Beweglichkeit der Spermien beeinflusst. 

Durch den Enddarm ist es möglich, die Prostata mit einem speziellen Schallkopf sehr genau darzustellen. Auch kleinere Eingriffe zum Ausschluss eines Prostatakarzinoms, wie die Punktion der Blase oder der Prostata, werden sonographisch gesteuert vorgenommen.

Spezielle Untersuchungsmethoden ergänzen die sonographische Diagnostik. Hierzu zählen die 3D-Darstellung der Prostata und die Elastographie. Die Elastographie misst die Härte (Elastizität) der Prostata. Beide Untersuchungsmethoden liefern weitere wichtige Informationen.

Ultraschall der Nieren und Blase

Die Ultraschalldiagnostik ermöglicht zudem die Darstellung der Nieren und der Blase über den Bauch (von außen). 

Mittels einer Duplexsonographie, einer Ultraschalluntersuchung der Gefäße, lassen sich Steine, Tumore, Zysten und andere krankhafte Befunde in den Nieren präzise nachweisen. Weitergehende strahlenbelastende Untersuchungen können somit oft vermieden werden. 

Eine Duplexsonographie wird durchgeführt, um die Durchblutung der Nieren zu überprüfen und eine Nierendurchblutungsstörung ausschließen zu können – beispielsweise zur Abklärung von Bluthochdruck. Außerdem kann auch eine Blasensenkung als mögliche Ursache einer Harninkontinenz nachgewiesen werden.

Ultraschall der Hoden und des Penis

Ein spezieller und hochauflösenden Schallkopf ermöglicht die Untersuchung der Hoden und des Penis sowie der Gefäße. Erektionsstörungen können so abgeklärt und Durchblutungsstörungen ausgeschlossen werden. Auch zur Darstellung einer Krampfaderbildung (Varikozele) am Hoden ist diese Untersuchungsmethode hilfreich und kann Informationen über die Notwendigkeit eines operativen Eingriffes liefern.

Möchten Sie einen Termin oder eine Beratung? Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie direkt online einen Termin.

Telefon: 0871 / 2013  |  E-Mail: [email protected]

Wir freuen uns auf Sie!