Ambulante Operationen

Eine Vielzahl urologischer Operationen kann heutzutage in ambulanter Form und ohne eine stationäre Krankenhausaufnahme durchgeführt werden.
Dazu zählen insbesondere:

  • Operationen der Vorhaut und des Vorhautbändchens (Circumcisionen und Frenulotomien)
  • Operationen bei Hydrocelen (Wasserbrüchen) und Spermatocelen
  • Blasenspiegelungen, z. B. Entfernung von Harnleiterstents und -schienen

 

Eine ideale Schmerzbehandlung ist uns bei unseren kleinen Patienten besonders wichtig. Bei Vorhaut- oder Hodenoperationen erhalten Kinder deswegen – neben einer Vollnarkose – eine zusätzliche, örtliche Betäubung. Die ersten Stunden nach der Operation sind somit schmerzfrei und negative Assoziationen mit der Operation werden minimiert.

Möchten Sie einen Termin oder eine Beratung? Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie direkt online einen Termin.

Telefon: 0871 / 2013  |  E-Mail: [email protected]

Wir freuen uns auf Sie!